Support

Start Produkte Download Nachrichten Bestellung Support

Maxprog Logo  

Beginnen Sie mit Ihrem Newsletter

Einen Newsletter herausgeben


2.- Beginnen Sie mit Ihrem Newsletter

Zögern Sie nicht länger.
Jeder Grund, der Sie davon abgehalten hat, mit Ihrem Newsletter zu beginnen, lässt sich leicht aus dem Weg räumen. Hier ist in aller Kürze eine Liste von Aufgaben, die Sie bewältigen müssen, wenn Sie Ihren eigenen Newsletter starten wollen:

New paragraph Erstellen Sie eine Liste von E-Mail-Adressen.
New paragraph überprüfen Sie, ob diese Adressen noch brauchbar sind (gültig sind).
New paragraph Importieren Sie die Adressen in ein Massen-Versendeprogramm.
New paragraph Entwerfen Sie den Newsletter.
New paragraph Entwickeln oder kaufen Sie Inhalte für den Newsletter.
New paragraph Senden Sie den Newsletter.
New paragraph Bearbeiten Sie Nachrichten über nicht zustellbare Mails, sowie Abmelde- und Anmeldeanträge.

Wenn Sie wirklich ehrgeizig sind, möchten Sie vielleicht auch folgendes tun:

New paragraph Ihre Adressliste erweitern.
New paragraph Sponsoren für den Newsletter gewinnen.
New paragraph Mittel und Wege finden, um mit den Trends bei Newslettern Schritt zu halten.

Eine Adressliste erstellen, mit der Sie anfangen
Eine Liste zusammen zu stellen ist wirklich viel einfacher als es klingt. Wenn Sie eine Kundendatenbank besitzen, dann sollten Sie mit ihr beginnen. Wenn Sie eine Mitgliederdatenbank haben, verwenden Sie diese. Wenn Sie innerhalb der "realen" Welt tätig sind -- zum Beispiel als Anwaltsfirma oder als Zahnarzt -- und Sie haben Ihre Klienten oder Patienten bisher nicht nach ihrer E-Mail-Adresse gefragt, dann ist es jetzt Zeit damit zu beginnen.

Wenn es in Ihrem Geschäftsbereich nicht üblich ist, mit Listen interessierter Beteiligter zu arbeiten -- wie bei Online Publishing, Beratung oder einem Webauftritt ohne Zwang zur Mitgliedschaft -- dann sind Sie auf andere Quellen für solche Listen angewiesen. Sammelwütige haben hier in der Tat einen Vorteil vor dem Rest der Welt.

Eine Adressliste kaufen?
Es ist nicht notwendig und auch nicht unbedingt ratsam, eine Adressliste für einen Newsletter zu kaufen. Es gibt gute Listen und gute Anbieter von Listen, aber der Kauf einer Adressliste ist im allgemeinen besser geeignet für ein einmaliges Mailing. Eine Alternative zum Kauf einer Liste wäre, mit einem Listeninhaber, dem man vertraut, ein Mailing zu koordinieren. Wenn ich z.B. einen Newsletter erstellen möchte, um Software zu vermarkten, die Hardware-Laufwerke optimiert, dann könnte ich ein gemeinsames Mailing mit einem Laufwerks-Hersteller durchführen, wodurch ich Zugang zu einer Liste von Kunden bekäme. die Interesse an Laufwerken signalisiert haben. Wenn ich diese Liste für mein Direkt-Marketing gekauft hätte ohne die "gesellschaftliche Einführung" durch den Laufwerks-Hersteller, würde meine E-Mail von einem wesentlich geringeren Teil von Empfängern geöffnet, von denen wiederum ein noch wesentlich geringerer Teil meine Links anklicken würde, denn viele Leute würden den Newsletter löschen, weil sie mich nicht kennen.

Außer ignoriert zu werden haben Sie bei gekauften Listen noch das Problem der Adress-Qualität -- besonders wenn Sie sie von jemandem kaufen, der Ihnen eine Million Adressen für 99€ anbietet. Sie bekommen vielleicht eine Million E-Mail-Adressen, aber wie viele davon sind noch zu gebrauchen? Da Sie für die Bereitstellung der Listen vielleicht auf Basis der Anzahl der von Ihnen versendeten Nachrichten bezahlen, werden Sie es wirklich bedauern, für 500.000 nicht zustellbare Mails bezahlen zu müssen.

Adressen aus Ihrem Eingangsordner gewinnen
Unsere Empfehlung lautet, immer alle Adressen aus Ihren E-Mail-Ordnern heraus zu holen -- es sei denn Sie sind der super-ordentliche Typ, der immer nur 12 Nachrichten gleichzeitig in seinem Eingangsordner hat. Jeder, der Ihnen oder Ihrer Firma jemals geschrieben hat, bietet Ihnen eine Chance.

Es ist verhältnismäßig einfach, Adressen aus einem Outlook Express Ordner oder einem beliebigen anderen Textordner zu holen. Sie können sie entweder nur aus der Absender-Adresse oder aus der gesamten Nachricht gewinnen. Der Vorteil die Adressen aus der gesamten Nachricht zu gewinnen ist der, dass wenn jemand Ihnen und acht weiteren Leuten etwas schickt, Sie die Adresse des Absenders sowie die der acht anderen Leute erhalten. Nachteile der Verwendung der gesamten Nachricht sind, dass Sie mehr unbrauchbare Adressen in Ihre Liste bekommen, und dass die Wahrscheinlichkeit zunimmt, dass Ihr Newsletter von Leuten, die nie mit Ihnen Kontakt hatten, als Spam angesehen wird. Wenn andererseits Ihr Newsletter z.B. interessante Impulse enthält und Sie in der Vergangenheit Mails erhalten haben, die an 40 Leute gerichtet waren, dann könnten diese Leute auch Ihren Newsletter begrüßen. Das erfordert definitiv eine Abwägung auf Ihrer Seite.

Es gibt recht gute Software, um Adressen aus den gesamten Nachrichten zu gewinnen. Das Maxprog-Tool "eMail Extractor" ist ein sehr schnelles Produkt um Adressen aus dem gesamten Eingangsordner zu gewinnen. Wenn Sie nicht Outlook Express verwenden, dann müssen Sie Ihre gesamten E-Mails in eine Textdatei exportieren und damit weiterarbeiten. Die gewonnenen Adressen kommen in eine Textdatei, die eine Adresse pro Zeile und keine Duplikate enthält. Wenn Sie mehrere Dateien verarbeiten, vergewissern Sie sich, dass Sie die gewonnenen Adressen mit unterschiedlichen Dateinamen speichern, sonst überschreiben Sie die vorige Datei; standardmäßig werden alle Adressen in "output.emails" ausgegeben.
An dieser Stelle sollten Sie jetzt über eine Textdatei mit einer Adresse pro Zeile verfügen. Egal, ob diese Adressen aus einer Datenbank, aus Ihrem Auftrags-Managementsystem oder aus Ihrem Eingangsordner stammen, Sie können jetzt überprüfen, ob die Adressen wirklich funktionieren. Nächste Woche, erkläre ich Ihnen, wie Sie das tun können.



Stan Busk Stan Busk
May 4, 2021






Recent questions from our MaxBulk Mailer users
  Mail rejected as SPAM UPDATED Screenshot
  How do I enter turboSMTP settings into MaxBulk Mailer UPDATED YouTube Video
  How I can change the old activation key with the new one? UPDATED YouTube Video
  Why do I get a Delivery Report message after each delivery? UPDATED YouTube Video
  Setting DKIM on MaxBulk Mailer UPDATED YouTube Video
  How do I add an Unsubscribe link to my messages
  Is Maxprog software prepared for macOS 11 Big Sur? Screenshot
  How to transfer email lists between MaxBulk Mailer copies Screenshot
  Images are missing in the message preview Screenshot
  How to send an email with a picture in the body YouTube Video
  How can I send to a big list of emails with MaxBulk Mailer YouTube Video
  Mail-merge sender data using tags YouTube Video
  I set up my bulk email message but authentication fails YouTube Video
  How can I send Base64 encoded messages with MaxBulk Mailer? YouTube Video
  How canI install MLM manually? Screenshot

  [Valid RSS]  Subscribe to Maxprog's Knowledge Base

MaxBulk Mailer ist ein funktionsreiches und unkompliziertes Serien- und Massen-E-Mail-Programm für macOS und Windows, mit dem Sie individuelle Pressemitteilungen, Preislisten, Newsletter und Texte oder HTML-Dokumente jeder Art an Ihre Kunden oder Interessenten versenden können.

MaxBulk Mailer ist schnell, vollständig anpassungsfähig und sehr einfach zu benutzen. MaxBulk Mailer kann mit reinem Text, HTML und formatierten Textdokumenten (Rich Text) umgehen und bietet vollständige Unterstützung von Anhängen.

Mit MaxBulk Mailer werden Sie Ihre eigene aussagekräftige und personalisierte Werbebotschaft erstellen, verwalten und an Ihre Kunden und potenziellen Kunden verschicken. Dank hoch entwickelter Serienbrief-Funktionen und bedingungsgesteuerter Anweisungen können Sie besonders individuelle Mitteilungen verschicken und so das beste Ergebnis für Ihre Kampagnen herauszuholen.

Außerdem bietet MaxBulk Mailer die Unterstützung internationaler Zeichen, eine unkomplizierte Mailkonto-Verwaltung mit Unterstützung aller Arten von Authentfizierungsmethoden inclusive SSL, eine vollständige, vielseitige Listenverwaltung, Unterstützung für den Import aus einer großen Auswahl von Datenquellen inklusive fernen mySQL- und postgreSQL-Datenbanken.

MaxBulk Mailer ist ein Software-Werkzeug, das Sie einmal kaufen, ohne die Notwendigkeit, auf einer Pro-E-Mail-Basis an Versand-Dienstleister zu zahlen.

▾ Last videos, Online events and Q&A Sessions ▾
   Currency  74.99
64.99   
 

▾ Last customer reviews ▾

🔐 Site secured by Comodo SSL
🟢 UptimeRobot - Site Loaded properly