Bulk email software, Personal Finance, Internet Tools





MaxBulk Mailer v8
Was gibt’s Neues?


English
Deutsch
Français
Español
Italiano
Nederlands
日本語
简体中文
Русский
Português

Deutsch



Mit dieser neuen Version möchten wir erneut den wichtigsten Wünschen unserer Kunden aus den vergangenen Monaten gerecht werden. Bei der Entwicklung und Veröffentlichung aktualisierter Versionen von MaxBulk-Mailer sind wir immer wieder fasziniert, wie viele Rückmeldungen wir von unseren Kunden erhalten. Das ist wirklich eine tolle Sache. So können wir Ihnen erneut eine faszinierende neue MaxBulk-Mailer-Version vorstellen. Schauen Sie sie sich doch einmal etwas näher an! MaxBulk Mailer 8 steht jetzt zum Herunterladen auf unserer Website bereit.

In der Vorgängerversion 7 haben wir unter anderem das Nachverfolgen des Anklickens von Nachrichten sowie ein System zur Wiederherstellung nach Systemabstürzen eingeführt. Die neue Version 8 geht einen Schritt weiter und bietet zahlreiche interessante Verbesserungen vorhandener Funktionen, eine völlig neue Schnellauswahl und eine Webschnittstelle für MLM. Unsere engagierten Mitarbeiter hier im Maxprog-Büro haben also wieder einmal ziemlich viele Neuheiten hervorgebracht. Im Folgenden möchten wir diese alle noch etwas näher vorstellen. Viel Spaß!

Aktualisieren Sie noch heute in unserem Online-Shop!
Hier kann MaxBulk Mailer v8 heruntergeladen werden.
 

Neue Funktionen

 Neue Schnellauswahl (nur Profi-Version)
Die Schnellauswahl (Quick Selector) wurde im Dezember 2004 als einfache Möglichkeit eingeführt, die Empfänger von Nachrichten anhand verschiedener Kriterien auszuwählen bzw. zu aktivieren. Das war eine tolle Neuerung. Der Nachteil bestand jedoch darin, dass jeweils immer nur eine Aktion und nur ein einzelnes Kriterium genutzt werden konnten. Wir haben beschlossen, die Schnellauswahl von 2004 beizubehalten, da sie in vielen Situationen vollkommen ausreichend ist, und noch eine neue Funktion hinzuzufügen, in der Sie unbegrenzt viele Kriterien und Aktionen auswählen können. Wenn Sie jetzt also eine Nachricht an mehrere Absender verschicken möchten, erstellen Sie zunächst Ihre gewünschte Auswahl und klicken dann einfach auf das Menü "Zustellung > An Auswahl senden" (Delivery > Send To Selection). Die neue Schnellauswahl ist über die Schaltfläche "Extras" (Tool) im Empfängermenü oder über die neue Schaltfläche "…" in der alten Auswahlfunktion erreichbar.

 Kennungen mit alternativem Text
Das ist eine tolle neue Funktion. Sie war nicht allzu leicht zu entwickeln, ist aber erstaunlich praktisch und benutzerfreundlich. Letztlich frage ich mich, warum wir nicht schon früher darauf gekommen sind. Kennungen sind Textbausteine, die Sie an eine Nachricht aus der Empfängerliste anfügen können. Jede Spalte hat eine Kennung mit dem gleichen Namen, der sich bei Bedarf aber auch ändern lässt. So gibt es beispielsweise die Kennung [Vorname] [Firstname], über die der Vorname des Empfängers in die jeweilige Nachricht eingefügt werden kann. Problematisch wird das, wenn keine Daten vorhanden sind, hier also kein Vorname eingegeben wurde. Wenn Ihre Nachricht zum Beispiel mit "Lieber [Vorname]" beginnt, bliebe dann nur noch "Lieber" stehen. Aus diesem Grund haben wir jetzt die Möglichkeit eingeführt, direkt in die Kennung noch einen alternativen Text einzugeben. So könnten wir hier beispielsweise [Vorname|Freund] verwenden. Wenn das Feld "Vorname" dann leer ist, trägt das Programm automatisch "Freund" ein. So einfach ist das! Sie brauchen nicht mehr wie bisher komplizierte bedingte Anweisungen zu verwenden, sondern geben einfach die Kennung, den Trennstrich "|" und dann den alternativen Text ein.

 Sperrung von Domänen oder Namen
Die Verbotsliste (blacklist) war eine großartige Neuerung, die aber noch weiter verbessert werden konnte. Jetzt können Sie auf Wunsch auch alle Adressen einer bestimmten Domäne oder mit einem konkreten Namen gleichzeitig sperren und zum Beispiel "@domaene.de" oder "postmaster@" in die Liste aufnehmen. Im ersten Fall werden absolut alle Adressen von "domaene.de" und im zweiten alle "Postmaster"-Adressen von allen Domänen gesperrt, so dass Sie viele ähnliche Adressen auf einmal in die Verbotsliste aufnehmen können. Beachten Sie aber bitte, dass der Platzhalter "*" nicht akzeptiert wird, da er in E-Mail-Adressen als normales Zeichen verwendet werden kann.

 MLM jetzt über Webschnittstelle aufrufbar
Wenn Sie MLM direkt von Ihrem Webbrowser aufrufen, wird keine Fehlermeldung mehr angezeigt, sondern ein Anmeldebildschirm! Vielleicht wussten Sie noch gar nicht, dass Sie auch über einen Webbrowser auf MLM zugreifen können. In der Vorgängerversion 2 war das allerdings noch auf Befehle beschränkt, mit denen die MLM-URL um verschiedene Parameter ergänzt werden sollte. Das können Sie auch weiterhin tun, wenn Sie aber keinen Befehl eingeben, wird der erwähnte Anmeldebildschirm angezeigt. Sie melden sich dann einfach mit Ihrer Benutzerkennung und dem Kennwort an und können sofort auf alle Listen und Statistiken zugreifen. Diese neue Schnittstelle ist nicht nur mit Webbrowsern, sondern auch mit dem iPhone und dem iPad kompatibel. Ganz genau! Sie können Ihre Listen jetzt überall bearbeiten und Ihre Statistiken jederzeit im Auge behalten. Das System erlaubt das Hinzufügen, Löschen, Bearbeiten und Suchen von Empfängern, das Erstellen und Hochladen von Listen sowie das Anzeigen und Löschen von Statistiken. Übrigens unterstützt die neue MLM-Version auch Tschechisch, so dass Sie Ihren Abonnenten jetzt alle MLM-Dienste auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch und Tschechisch anbieten können.

 Neu gestalteter Hyperlink-Manager
Wir haben uns schließlich entschieden, den alten Hyperlink-Manager wegzuwerfen und einen völlig neuen zu entwickeln. Die neue Version ist deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Außerdem haben wir die Liste um eine neue Spalte erweitert, in der Sie eine separate Identifizierung speichern können. In der Vorgängerversion gab es keinen Unterschied zwischen der Hyperlink-ID und dem alternativen Text. Sie konnten einen Text also nicht für verschiedene Verknüpfungen nutzen. Jetzt ist das dagegen möglich. Zur Identifizierung des Hyperlinks in Kennungen dient nunmehr die ID, während Sie den Text problemlos beliebig oft verwenden können. Das war ein sehr häufig genannter Kundenwunsch. Wenn Sie ein Dokument mit über den Hyperlink-Manager erstellten Verknüpfungen speichern, werden diese automatisch mit gespeichert. Und wenn Sie das Dokument absenden, werden die Verknüpfungen direkt zum Hyperlink-Manager des Empfängers hinzugefügt. Verwaiste Verknüpfungen gehören damit der Vergangenheit an!

 Gleichzeitiges Suchen und Löschen von Empfängern aus mehreren lokalen Listen
Das war ebenfalls ein sehr häufig genannter Kundenwunsch. Die neue Version bietet die Möglichkeit, gleichzeitig Empfänger in mehreren oder allen Listen zu suchen und zu löschen. Wenn Sie einen Empfänger aus allen Ihren lokalen Listen entfernen wollen, gehen Sie einfach wie üblich vor. Sie werden dann sehen, dass das Bestätigungsfenster verändert wurde und jetzt auch die Möglichkeit bietet, auszuwählen, ob Sie die Adresse(n) aus der lokalen Liste oder aus allen Listen löschen möchten. Das Gleiche gilt für das Suchfenster. Hier können Sie entscheiden, ob Sie die ausgewählte Liste, eine bestimmte lokale Liste oder alle Listen durchsuchen wollen. Bei der Suche in der ausgewählten Liste hat sich nichts verändert. Andernfalls wird ein neues Fenster angezeigt, in dem die Ergebnisse nach der Liste gruppiert aufgeführt sind. Sobald Sie auf eine Zeile doppelklicken, werden Sie zum Eintrag in der jeweiligen Liste geführt.

 Wichtige Verbesserungen bei Statistiken und MLM-Unterstützung
Unser besonderes Augenmerk galt der Verbesserung des MLM-Skripts und seiner Integration in MaxBulk Mailer. In die Vorgaben (preferences) können Sie jetzt mehrere MLM-URLs eintragen. Das Vorgabenfenster (preference panel) speichert alle genutzten MLM-Vorgaben, so dass Sie sie nach Bedarf jederzeit wieder auswählen können. Außerdem können Sie Empfänger aus externen MLM-Listen direkt in MaxBulk Mailer löschen. Im Statistikfenster werden die Zustellungen in der linken Liste nach ähnlichen aufeinander folgenden Themen geordnet. Dadurch lassen sich mehrere vergleichbare Zustellungen, die in den meisten Fällen zur gleichen Kampagne gehören, deutlich einfacher auswählen. Natürlich können Sie den jeweiligen Ordner auch erweitern und die Zustellungen wie bisher einzeln auswählen. Bei den Statistiken gibt es eine ähnliche Änderung. Statt den gesamten Datenverkehr einfach hintereinander aufzuführen, haben wir mehrfache Einträge jetzt zusammen gruppiert. Sie können dann sofort erkennen, wie oft die gleiche Aktion ausgeführt wurde. Und wenn Sie den Eintrag erweitern, sehen Sie auch, wann dies stattgefunden hat. Wir haben den Export in HTML verbessert und ein neues Fenster "Einstellungen" (Settings) hinzugefügt, in dem Sie das Intervall der automatischen Aktualisierungen verändern können. Und wenn Sie schließlich eine Nachricht absenden und das Nachverfolgen des Anklickens nicht aktiviert ist, wird jetzt eine entsprechende Meldung eingeblendet.

 Einfacher Zugriff auf Verbindungsprotokolle
Die Verbindungsprotokolle enthalten alle Kommunikationen zwischen MaxBulk Mailer und dem Server einschließlich der Fehlermeldungen und des Zustellungsberichts. Diese Informationen können die Behebung von Problemen wesentlich erleichtern. MaxBulk Mailer speichert alle Protokolle auf der Festplatte, erlaubte bisher aber noch keinen einfachen Zugriff darauf. Das ist kein Problem mehr: Alle Verbindungsprotokolle können direkt vom Zustellungsfenster (delivery panel) aus abgerufen werden. Klicken Sie einfach auf das Dreieck auf der linken Seite. Daraufhin wird ein neues Fenster eingeblendet, in dem alle Verbindungsprotokolle nach dem Datum sortiert aufgeführt sind. Sobald Sie auf ein Protokoll klicken, wird es im unteren Fenster angezeigt.

Verbesserungen

- Die Importfunktion kann jetzt auch dazu genutzt werden, eine vorhandene Liste zu aktualisieren oder bestehende Einträge durch neue zu überschreiben.
- Im Importfenster können die Spalten/Kennungen mit der ersten Zeile der Datei umbenannt werden.
- In der Fehleranzeige des Importfensters können Sie die Adresse(n) in der Liste verändern und den Import anschließend exportieren, ausdrucken oder erneut versuchen.
- Im Verlaufsfenster können Sie die Liste aktualisieren, ausdrucken oder exportieren. Außerdem lassen sich hier auch Zustellungen löschen.
- Das Aufnehmen mehrerer Abonnenten ist jetzt sowohl im Fenster der Stapelprozesse als auch durch das Einfügen einer mit "ABONNIEREN" (SUBSCRIBE) bezeichneten Datei in eine Liste möglich.
- Jetzt werden auch Export-Voreinstellungen unterstützt. Sie können die jeweils verwendeten Export-Einstellungen also speichern und später erneut nutzen. Die Auswahl wird aufzeichnet und wiederhergestellt.
- Voreinstellungen aus dem Adressbuch können importiert werden. Die jeweils verwendeten Einstellungen lassen sich speichern und später erneut nutzen.
- MaxBulk Mailer zeigt jetzt eine Warnung an, sobald der Server eine Nachricht als Spam erkennt und zurückweist.
- MaxBulk Mailer zeigt jetzt eine Warnung an, sobald der Server einen Virus erkennt und die entsprechende Nachricht zurückweist.

Änderungen

- Um Verwechslungen zu vermeiden, sieht das Bestätigungsfenster für die Aufnahme in die Verbotsliste jetzt anders aus als das Bestätigungsfenster für das Löschen.
- Wenn eine Nachricht versendet werden soll, obwohl das Nachverfolgen des Anklickens deaktiviert ist, wird jetzt ein Warnfenster eingeblendet.